Die 1. Jugend erreichte einen tollen Erfolg gegen den Anrather TK. Die Mannschaft erreichte einen 7:3 Erfolg. Es zeigte sich, welche Leistung die Jungen bringen können, wenn sie kompeltt spielen. Besonderen Erfolg feiern konnte Adrian Paus, welcher sich in einem knappen 5 Satz Spiel gegen den guten Anrather Spitzenspieler Felix Vander durchsetzen konnte. 

Punkte für den PSV holten: Fabian Laakmann/Robin Paus, Adrian Paus (2), Nils Michel Roßmann (2), Robin Paus (2)

 

Die zweite Jungen 18 verlor 3:7 gegen den SV Millingen. Das Spiel lief nicht so richtig für die Jugend des PSV. Die Mannschaft, welche letztes Jahr noch Schüler A spielte, muss sich erst an die erfahreren Spieler gewönnen.

Die Punkte holten: Sulaiman Sulaiman, Justin Paternoga, Colin Schnerr

 

Die Jungen 11 gewannen ihre Partie deutlich mit 10:0. Die Jüngsten des PSV spielten alle konzentriert und konnten so all ihre Spiele gewinnen. Es zeigte sich, dass sie in kürzester Zeit schon sehr viel gelernt haben. Torben Stratmann machte sein erstes Saisonspiel und konnte einen erfolgreichen Start in seine Tischtenniskarriere feiern. Er setzte sich in seinem 2. Einzel, nachdem er 4:8 im 5. Satz zurück lag noch mit 11:9 durch.

Punkte holten: Nick Jopp/Ben Brambosch, Ben Brambosch (2), Nick Jopp (3), Phil Kassen (2) und Torben Straetmans (2).