Die PSV-Jugend hatte an diesem Wochenende ihren ersten Spieltag. Aufgrund einer Spielverlgeung und eines Rückzugs der gegnerischen Mannschaft, hatten die erste Jugend und die Jungen 11 ein spielfreies Wochenende.

Die zweite Jungen 18 - Mannschaft unterlag TuS Borth mit 2:8. Lediglich Justin Paternoga und Riccardo Hanßen konnten ein Spiel gewinnen.

Die Jungen 15 verloren mit 3:7 gegen GW Wesel-Flüren II. Trotz der Verstärkung mit Robin Paus, der eigentlich in der ersten Jugend spielt, konnten die Postsportler nicht gewinnen und mussten die Überlegenheit der Flürener anerkennen. Die 3 Punkte erzielte das Doppel Paus/List sowie Paus zwei mal im Einzel.

Bei den Jungen 13 stand am Ende ein 6:4 Erfolg auf dem Papier.  In einer geschlossenen Mannschaftsleistung siegten Paul Wohlrab, Max Schmiemann und Zinar Erkis jeweils in zwei Spielen.