NRZ Moers, 16.10.18

Landesligist Lintfort verliert 1:9 beim TTV

Im Lokalderby beim TTV Rheinkamp II unterlag Tischtennis-Landesligist PSV Kamp-Lintfort auch in der Höhe verdient mit 1:9. Den Ehrenpunkt holten im Doppel Klaus Krutz/PeterLinßen in fünf Sätzen gegen die Ex-Lintforter Frank Kufen und Carsten Alder. In den darauf folgenden Einzeln war der PSV chancenlos. Nun geht es für die Lintforter nach den Herbstferien weiter.

 

In der Tischtennis-Verbandsliga kamen die Damen des PSV Kamp-Lintfort gegen DJK Rhenania Kleve zu einem 8:4-Erfolg. Zu Beginn wurden beide Doppel mit Jana Baumann/Helga Wrona-Krutz und Sandra Sänger/Lea Sänger gewonnen. Im oberen Paarkreuz waren die Postsportlerinnen den Gästen überlegen. Jana Baumann gewann zwei Spiele, Sandra Sänger konnte alle drei Einzel gewinnen. Im unteren Paarkreuz konnte nur Wrona-Krutz ein Spiel gewinnen. Mit diesem Sieg steht der PSV nun auf einem guten vierten Tabellenplatz vor den restlichen drei Spielen nach den Herbstferien.

PSV: J. Baumann/H. WronaKrutz, S. Sänger/L. Sänger, S. Sänger (3), Baumann (2), Wrona-Krutz