Landesliga: PSV Kamp-Lintfort - Weseler TV 4:9. Ohne Andreas Kothen musste der PSV eine unglückliche Niederlage hinnehmen.

Mit ausschlaggebend war wieder einmal ein 0:3 nach den Doppeln. Vier Fünf-Satz Spiele gingen danach verloren, Carsten Alder konnte in der Mitte mit zwei Siegen überzeugen. Die weiteren Zähler steuerten Jonas Lübbers und Michael Janknecht bei.

Damen-Verbandsliga: TuS Xanten- PSV Kamp-Lintfort 8:4, PSV Kamp-Lintfort - DC Recklinghausen 8:2. Zweimal musste der PSV am Wochenende ran. Das Verletzungspech der Mannschaft hält an, jetzt konnten Gudrun Thomanek nicht antreten und Lea Sänger durfte mit ihren zwölf Jahren wieder an den Tisch. Gegen den Tabellenführer aus Xanten hielt der PSV das Spiel spannend. Gerade im oberen Paarkreuz spielten Sandra Sänger und Jana Baumann gut und forderten die Spitzenspielerinnen. Am Ende gewannen Sänger zwei, Baumann und Mantel je ein Spiel.