PSV unterliegt in Sterkrade

KREIS(RP) Beim Tabellendritten der Tischtennis-Landesliga, SpVgg. Sterkrade-Nord, unterlag der PSV Kamp-Lintfort am ungeliebten Sonntagmorgen mit 2:9.

Den Zuschauern wurde ein gutes Spiel geboten, doch neben Andreas Kothen mussten auch noch Peter Linssen und Carsten Alder ersetzt werden. Bis zum 2:3 hielten die Gäste gut mit. Daniel König und Michael Eichhof schlugen oben die Abwehrstrategen Martin Schmidt und Andre Blies. Doch dann zeigten die ambitionierten Oberhausener, warum sie um den Aufstieg mitkämpfen und verdient gewannen.