Rheinkamper  Falken feiern Sieg  im Derby

KREIS(zak) Einen überaus deutlichen 9:2-Erfolg verbuchte der Landesliga-Spitzenreiter TTV Falken  Rheinkamp im Lokalschlager beim PSV Kamp-Lintfort.

Nach einer 2:1- Führung in den Anfangsdoppeln  gab es lediglich noch einen Sieg der  Gäste aus Kamp-Lintfort durch König gegen Abel. Alle weiteren Partien  gingen in der Folge eindeutig an die  Rheinkamper Falken, wobei im  Spitzenspiel Kaiser gegen König den  Durchgang eins verlor, dann aber  mit drei gewonnenen Sätzen hintereinander das Blatt wendete und  Spiel doch noch zu seinen Gunsten  entschied. Den Schlusspunkt der  Begegnung setzte dann der Ex-Lintforter Abel, der die Oberhand gegen  Eichhof behielt. Rheinkamper  Punkte: Kaiser/Hilbig, A. Halilovic/ Schmidt 1, Kaiser 2, Abel, Bentin,  Hilbig, A. Halilovic, Schmidt im Einzel.

 

In der Tischtennis-Verbandsliga

 der Damen unterlagen die Spielerinnen des PSV Kamp-Lintfort der  W albecker Zweitvertretung mit 4:8.  Leider hatte PSV-Spitzenspielerin  Jana Baumann nicht ihren besten  Tag erwischt und verlor im oberen  Paarkreuz beide Einzel. Nur gegen  Walbecks Nummer drei gelang ihr  ein Sieg. Rahel Mantel steuerte sow ohl einen Einzelerfolg sowie im  Doppel an der Seite von Jana Baumann einen weiteren Punktgewinn  hinzu. Für den vierten Punktgewinn  zeichnete Gudrun Thomanek ver-

antwortlich.